Herbstblumen auf Wiese vor Bergkulisse

Auf dem Schächentaler Höhenweg wird man mit einer fantastischen Landschaft, majestätischen Bergen und einer eindrücklichen Blumen- und Pflanzenwelt belohnt. Dank den vier Seilbahnen (Eggberge, Ruogig-Fleschsee, Biel-Kinzig und Ratzi) erreicht man schnell einen der Ausgangspunkte und kann eine längere oder kürzere Wanderung unternehmen. Ein gut erreichbarer Ausgangspunkt ist die Seilbahn Eggberge (Bergstation 1445 m), deren Talstation in der Nähe des Flüeler Hauptbahnhofs ist. Vom Hünderegg (1814 m) geniesst man die gesamte Urner Alpenwelt. Ein Stück weiter liegt die Ruogig-Bergstation (1730 m). Eine gute halbe Stunde später gelangt man zum Biel (1720 m) und von hier geht es Richtung Klausenpass weiter bis zur Luftseilbahn Ratzi (1520 m). Einige heimelige Bergrestaurants laden zu einem gemütlichen Abstecher ein.

Mehr Informationen unter Telefon 041 870 15 49, www.schaechentaler-hoehenweg.ch.

Weitere schöne Naturerlebnisse im Herbst und Wanderungen in der Schweiz die erlebnisreich sind:

Passwandern am Lötschberg erleben

5-Seen-Wanderung mit Weitblick

Amdener Höhenweg - Streifzug durchs Hochmoor


NATURZYT Ausgabe September 2014, Text Michael Knaus

NATURZYT abonnieren und mit uns, unsere Natur unterstützen.

Cover der aktuellen NATURZYT Ausgabe mit Verlinkung auf unser Abo-Formular

Das Magazin NATURZYT berichtet nicht nur über unsere Natur, damit Sie diese näher erfahren und erleben können, sondern damit Sie gemeinsam mit uns, unsere Natur mehr bewahren und schützen lernen. Deshalb unterstützt NATURZYT auch wichtige Naturprojekte mit einem Teil der Abo-Einnahmen. 

Jedes Abo hilft Naturprojekten! Jetzt unterstützen und abonnieren.

Kinderbuch RAVENSONG bestellen

Anzeige

Partner Kurs-Natur

naturzyt 7

NATURZYT Newsletter abonnieren

Mehr Natur erfahren

Herstellung Knospenmazerat der Buche

Einmachglas mit eingelegten Buchenknospen

So erstellen wir ein Konspenmazerat der Buche für den Eigengebrauch.

Waldameisen sind krabbelnde Heizkörper

Waldameise auf weissem Hintergrund

Im März beginnt der Saisonstart für die Waldameisen und die ersten erwachen aus der Kältestarre um sich aufzuheizen.

Mehr Natur bewahren

Nadelgehölze im naturnahen Garten

Grauer Wachholder-Nadelholzspanner auf Nadelgehölz

Sind Tanne, Eibe, Fichte, Lärche und Kiefer aus ökologischer Sicht sinnvoll? Nadelgehölze im naturnahen Garten sind sie wirklich unnütz?

Fledermaus-Porträt der Rauhautfledermaus

Rauhautfledermaus liegend auf Holzboden

Rauhautfledermäuse sind in der Schweiz typische Wintergäste. Doch wer ist Sie? Ein Kurzporträt der Rauhautfledermaus.

Mehr Natur erleben

Wanderung am Mont Sujet im Berner Jura zu den Narzissen

Gelbe Narzissen zwischen Bäumen am Mont Sujet

Narzissen und Feldhasen stehen auf extensive Landwirtschaft. Auf den Waldweiden am Mont Sujet im Berner Jura geht es beiden gut.

Wandern im Güttinger Wald am Bodensee

Blumenwiese vor See in Güttingerwald

Er gehört zu den schönsten Wäldern der Schweiz, der Güttinger Wald am Bodensee.