Aletschgletscher im Frühling mit Alpenrosen

Atemberaubende Naturkulisse am Grossen Aletschgletscher auf dem Gletscherweg erwandern. Von der Gondelbahn Bergstation Moosfluh oder wahlweise vom Bettmerhorn führt dieser herrliche Bergweg hoch über dem Grossen Aletschgletscher zum Märjelensee – UNESCO-Welterbe pur. Weiter durch den beleuchteten Tälligrattunnel zurück zur Fiescheralp. Der Gletscherweg Aletsch kann auch in umgekehrter Richtung ab Fiescheralp begangen werden. 

Aktuelle Infos rund um Öffnungszeiten, Wanderwege, Bahnen unter Telefon 027 928 60 60, www.aletscharena.ch/sospo

Weiteres schöne Naturausflüge und Wanderungen im Frühling:

Einzigartige Wildtuplen "Grengjer Tuplen" in Grengiols

Ein eindrückliches Krokusblüten-Meer auf der Alp Albrist im Simmental

Hunderttausende Bergnarzissen in Seewis und Fanas


NATURZYT Ausgabe Juni 2014, Text Michael Knaus 

NATURZYT abonnieren und mit uns, unsere Natur unterstützen.

Cover der aktuellen NATURZYT Ausgabe mit Verlinkung auf unser Abo-Formular

Das Magazin NATURZYT berichtet nicht nur über unsere Natur, damit Sie diese näher erfahren und erleben können, sondern damit Sie gemeinsam mit uns, unsere Natur mehr bewahren und schützen lernen. Deshalb unterstützt NATURZYT auch wichtige Naturprojekte mit einem Teil der Abo-Einnahmen. 

Jedes Abo hilft Naturprojekten! Jetzt unterstützen und abonnieren.

Kinderbuch RAVENSONG bestellen

Anzeige

Partner Kurs-Natur

naturzyt 7

NATURZYT Newsletter abonnieren

Mehr Natur erfahren

Spitzwegerich - Hustenmittel und Wiesenpflaster

Weissen Blüten des Spitzwegerichs

Der Spitzwegerich ist ein antimikrobielles und entzündungshemmendes Kraut für viele Anwendungsgebiete

Wer quakt den nachts in Nachbars Garten?

Wasserfrosch zwischen Seerosenblättern

Dass Frösche quaken, ist jedem klar - aber muss das auch in Nachbars Garten sein?

Mehr Natur bewahren

Greifvogel Porträt: Der Waldkauz (Strix aluxo)

Waldkauz mit Blick nach Vorne und weit geöffneten Augen

Der Waldkauz ist die meistverbreitete Eule der Schweiz und nachtaktiv. Ein kleines Porträt.

Greifvogel Porträt: Der Sperber

Sperber auf Ast in der  Greifvogelstation Berg am Irchel

Sperber sind flinke und wendige Flieger und ernähren sich hauptsächlich von Kleinvögeln.

Mehr Natur erleben

Wandern im Güttinger Wald am Bodensee

Blumenwiese vor See in Güttingerwald

Er gehört zu den schönsten Wäldern der Schweiz, der Güttinger Wald am Bodensee.

Frühling in den Schweizer Pärken

Mehlprimeln in Bergwiese bei Sonnenschein

19 einzigartige Regionen mit wunderschönen Landschaften und lebendigen Traditionen: Frühling in den Schweizer Pärken.